Operatoren

Ich möchte Sie herzlich Willkommen heißen im zweiten Kapitel unserer Reihe “Swift lernen“.

In dieser Lektion werden wir uns genauer mit Operatoren beschäftigen. Einige davon haben Sie bereits in der Lektion über Zahlen im Kapitel 1 kennengelernt.

Für diesen Teil gibt es auch ein Video Tutorial hier auf YouTube.

Was sind Operatoren

Ein Operator ist ein Symbol oder ein Ausdruck den Sie benutzen können um Werte zu überprüfen, zu kombinieren oder zu verändern.
Ein Beispiel hierfür ist der “+”Operator. Mit diesem können Sie sowohl Zahlen addieren (x = 1 + 1) oder auch Zeichenketten miteinander verknüpfen, doch dazu später mehr.

 

Terminologie und Erklärung

Bevor wir uns auf einige Operatoren stürzen werden, hier ein paar Begriffserklärungen. Wie immer kein Sorge wenn Ihr es noch nicht versteht. Anhand der Beispiele sollte euch das Verständnis kommen.

Operatoren die wir überwiegend bei der Entwicklung mit Swift nutzen werden haben einen oder mehrere Operanden. Bei den mathematischen Operatoren haben wir z.B immer einen Operatoren wie z.B. den “+”Operator und zwei Operanden die wir miteinander addieren möchten.

Für uns relevant sind folgende Arten von Operatoren.

Unäre Operatoren

Die unären Operatoren arbeiten mit genau einem Operanden. Wir haben bereits einige davon kennengelernt. Bei Bool Werten war es der Not-Operator “!” welcher den Wahrheitswert umkehrt. Bei den Schleifen waren es der Inkrement und Dekrement Operator “++” und “–“.

Binäre Operatoren

Binäre Operatoren haben ebenfalls einen Operator aber im Gegensatz zu den unären Operatoren zwei Operanden. Wir verwenden diese Operatoren unter anderem für Mathematik aber auch für logische Operatoren die wir in einer folgenden Lektion kennen lernen.

Als Beispiel sei hier genannt “1 + 2 = 1” oder “Operand 1 Operator + Operand 2 = Ergebnis 3”.

Ternäre Operatoren

Ein ternärer Operator arbeiten mit drei Operanden. Wie auch bei der Programmiersprache C und weiteren gibt es in Swift nur einen dieser Operatoren. Der Auswahloperator  “?:”. Diesen kann man auch als Kurzform für eine if / else Kontrollstruktur sehen, den Einsatz werden wir sicherlich in einer späteren Lektion haben.

 

Zuweisungs-Operator

Den Zuweisungsoperator (“=”) kennen wir bereits aus Lektion 3.
Um das Wissen noch einmal aufzufrischen hier ein Beispiel in dem wir den Variablen x und y die Werte 1 und 2 zuweisen. Wir können auch den Wert von x setzen mit dem Wert einer anderen Variable.

Mit Swift können wir auch mehrere Variablen gleichzeitig erstellen und mit Werten befüllen. Dafür schreiben wir die Variablennamen in Klammern und trennen diese mit Kommas. Das gleiche müssen wir dann auch mit den Werten rechts vom Zuweisungs-Operator tun. Natürlich muss die Reihenfolge eingehalten werden.

 

 

Modulo Operator

Der Modulo Operator berechnet den Restwert einer Division. Das heisst wenn ich eine Rechnung habe wie z.B. “9 / 4” ergibt das “2.25”. Der Modulo Operator liefert uns aber nicht das Rechenergebnis sondern den Restwert. Dieses Thema haben wir bereits in der Lektion Zahlen behandelt.

Inkrement und Dekrement Operatoren

In Swift gibt es sogenannte Inkrement und Dekrement Operatoren, welche wir bereits in der Lektion Schleifen kennengelernt haben. Diese werden dazu verwendet um Zahlenwerte um genau 1 zu erhöhen oder zu vermindern.

 

Die Variable “x”  hat einen Wert von “1”. In der nächsten Zeile inkrementieren wir die Variable mit dem “++”-Operator, was zufolge hat das der Wert um +1 erhöht wird. Man könnte dies auch mit der mathematischen Formel “x = x + 1” beschreiben.

Bei der Variable “y” verwenden wir den “–“-Operator der diese dekrementiert. Mathematisch könnte man sagen der Wert “3” wird um -1 verringert. Das Formeläquivalent wäre also “y = y -1”.

Man beachte das die Operatoren vor den Variablen stehen. Dies bedeutet das der Wert vor der Rückgabe des Wertes erhöht wird.

Tutorial 8 Bsp5

In diesem Beispiel verwenden wir den Operator erst nach der Variable. Deshalb wird der Wert auch erst erhöht nachdem die Rückgabe erfolgt ist. Man kann das ganze schön sehen an der REPL Ausgabe rechts.

Wir setzen den Wert wieder zurück auf “1” und inkrementieren diesen in der nächsten Zeile. Wir erkennen im Ausgabebereich das der Wert noch nicht erhöht wurde. Jetzt weisen wir “x” wieder der Variable “y” zu und können feststellen das er um +1 erhöht wurde und “y” nun den Wert “2” gespeichert hat.

Vorzeichen Operatoren

Wie auch in der Mathematik lassen sich mit den “+”– und “-“-Operatoren die Vorzeichen eines Variablenwertes ändern.
Dabei ist aber stets auf die Vorzeichenregeln zu achten.

Plus und Plus ergibt natürlich ein positives Vorzeichen, sowie Minus und Minus auch. Plus und Minus, sowie Minus und Plus ergeben in Kombination stets ein negatives Vorzeichen.

Zusammengesetzter Zuweisungsoperator

Zusammengesetzte Zuweisungsoperatoren werden Ihnen Platz sparen und sind nützlich, denn sie können mit vier Zeichen das ausdrücken was sonst mindestens fünf benötigen würde. Häufig möchte man nur den Inhalt mit einer anderen Zahl verrechnen. Statt  “x = x + 2” kann man auch einfach den Rechenoperator vor den Zuweisungsoperator setzen. Das ganze sieht dann wie in unserem Beispiel aus in dem wir nochmals alle Grundrechenarten mit dem neuen Operator zeigen.

In den ersten zwei Zeilen sehen wir bei der Variable “x” die klassische Berechnung. Bei der Variable “y” setzen wir nun die zusammengesetzten Operatoren ein, die vor den “=”-Operator gesetzt werden. Der Zahlenwert wird dadurch ebenfalls direkt berechnet und sofort gespeichert.

Wie geht es weiter?

Im nächsten Teil unserer Reihe “Swift lernen” werden wir logische Operatoren kennen lernen mit denen wir Verknüpfungen herstellen können.

Previous post

Benchmark - Swift oder Objective-C: Was ist schneller?

Next post

Swift lernen: Logische Operatoren

The Author

Ralf Peters

Ralf Peters

Ralf Peters ist Softwareentwickler – speziell im Bereich iOS/OS X –, Fachbuchautor und Internet-Trainer. Als begeisterter Apple-Fan und Hardware-Bastler ist er in verschiedenen Projekten sowohl beruflich als auch privat tätig und schneidert u.a. iOS Applikationen auf Kundenwünsche zu. Neben seiner beruflichen Tätigkeit betreibt er zusammen mit Stefan Popp den ersten deutschen Swift-Blog, in dem er mit Hilfe seiner Erfahrung Einsteigern und Fortgeschrittenen durch kostenlose Tutorials und Videos Wissen vermittelt.

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.