Hallo zusammen!

Nach unserer vor kurzem veröffentlichten Statusmeldung freuen wir uns euch heute mitteilen zu können das wir das Manuskript an O’Reilly übergeben haben!

Nach einem Schreib- und Lesemarathon in den letzten Wochen an dem wir fast unseren Verstand verloren hätten, konnten wir heute um genau 8:15 Uhr das Buch an den O’Reilly Verlag abgeben.

Wir hatten einige Herausforderungen zu meistern die uns immer wieder zurück geworfen haben. Seien es Änderungen von Apple an Xcode und Swift gewesen oder auch das wir selbst unterschätzt haben wie komplex die Sprache im Detail ist (und das ist sie!). Selbst nach 3 Monaten könnten wir immer noch schreiben, mehr erzählen und erklären.

Apple selbst, und das sollte nicht unerwähnt bleiben, füllt knapp 900 Seiten Dokumentation NUR für Swift. Wir haben für euch diese so gut wie möglich zusammengefasst und mit eigenen Erfahrungen die wir gemacht haben angereichert. Dabei haben wir uns nicht davor gescheut den Aufwand zu betreiben eigene Beispiele auszuarbeiten um euch den Umstieg zu erleichtern. Aber auch für Anfänger haben wir versucht so gut wie möglich die Themen aufzubereiten und einfache Begrifflichkeiten zu erklären. Aber nichts desto trotz werden auch wir über unsere Videos einige Dinge vertiefen oder einfacher erklären müssen.

Wir hoffen natürlich das ihr der Veröffentlichung genauso entgegenfiebert wie wir und auf natürlich auch auf die neuen Inhalte gespannt seid.

Viele unserer Videos werden auf jeden Fall einige Kapitel des Buches abdecken oder erweitern. Natürlich werden wir auch gleichzeitig unsere iOS Reihe vorbereiten die auf den Grundlagen unserer bestehenden Videos basiert. Dafür müssen wir aber noch das ein oder andere Grundlagenvideo anpassen und auf den neusten Stand bringen.

Die Veröffentlichungen finden Stück für Stück statt, sodass in den kommenden Wochen und Monaten das Material für euch bereit steht.
Selbstverständlich können wir auch endlich wieder für den Blog schreiben und so freuen wir uns endlich neue Inhalte für euch zu suchen, welchen wir mit unserem Senf verfeinern und veröffentlichen.

An dieser Stelle möchten wir uns aber vor allem noch einmal bei euch für eure Geduld und Treue bedanken!
Wir haben uns echt gefreut das die Zugriffszahlen nicht nach unten sondern sogar weiter nach oben steigen!

Vielen lieben Dank und viele Grüße

– euer Swift-Blog Team
Stefan & Ralf

P.S. Da auch wir uns weiterentwickeln wollen denken wir darüber nach Gastautoren einzuladen.

Gerne könnt Ihr uns dazu kontaktieren. Auch über Hinweise zu Neuigkeiten rund um Swift freuen wir uns 🙂

In den folgenden Tagen werden wir uns auch ein System überlegen, mit dem Ihr Inhalte oder Videos vorschlagen könnt. Zu guter Letzt möchten wir auch noch ein kleines Gerücht streuen, dass wir in den kommenden Wochen von Dezember und Januar die ein oder andere Überraschung für euch geplant haben. Wir arbeiten dies aber noch im Detail aus 🙂

P.S.S.: Wir haben jetzt auch eine Facebook Seite auf der wir ebenfalls unsere Nachrichten und Updates veröffentlichen. Swift-Blog.de Facebook Seite

Viel getan, viel zu tun!

Previous post

Es geht voran mit dem Swift Buch!

Next post

Inhaltsverzeichnis Swift Buch

The Author

Ralf Peters

Ralf Peters

Ralf Peters ist Softwareentwickler – speziell im Bereich iOS/OS X –, Fachbuchautor und Internet-Trainer. Als begeisterter Apple-Fan und Hardware-Bastler ist er in verschiedenen Projekten sowohl beruflich als auch privat tätig und schneidert u.a. iOS Applikationen auf Kundenwünsche zu. Neben seiner beruflichen Tätigkeit betreibt er zusammen mit Stefan Popp den ersten deutschen Swift-Blog, in dem er mit Hilfe seiner Erfahrung Einsteigern und Fortgeschrittenen durch kostenlose Tutorials und Videos Wissen vermittelt.

7 Comments

  1. Apfelgesund
    3. Dezember 2014 at 21:23 — Antworten

    Hiiiiiii habe mal Frage an euch. Ihr habt ja Ahnung vom Swift usw.
    Und zwar die Apple Metal API kann man die nur für Spiele Apps benutzen??
    Bitte hilft mir 🙂

    • 4. Dezember 2014 at 10:22 — Antworten

      Hi,

      also soweit ich weiss beschränkt sich das Metal Kit nicht auf die Spieleentwicklung, wieso auch?
      Du kannst natürlich damit anstellen was du willst.
      Wir werden uns hier fürs erste noch nicht mit dieser API beschäftigen, allerdings finden sich im Internet zahlreiche Tutorials und Beispiel Apps die dieses tun.
      Ich hoffe deine Frage is damit beantwortet.

      Beste Grüße

      – Ralf

  2. xXRoger1995Xx
    4. Dezember 2014 at 9:57 — Antworten

    😀 wann kommkommt denn das buch raus wie lange dauert es noch bis mans kaufen/bestellen kann und kann mans auch in die schweiz bestellen?

    • 4. Dezember 2014 at 10:16 — Antworten

      Hallo Roger,

      das genaue Datum wissen wir selbst nicht, allerdings hat Amazon das Buch mit dem 29. Januar datiert. Wir hoffen natürlich das es bereits einige Tagen früher veröffentlicht wird.
      Soweit ich weiss beliefert Amazon auch die Schweiz, ob das genau deine Frage beantwortet weiss ich leider nicht. Sofern du es aus Deutschland bestellen willst hat Amazon z.B. bestimmte Richtlinien.

      Liebe Grüße
      – Ralf

  3. rockyHacker
    4. Dezember 2014 at 17:17 — Antworten

    Stimmt es, dass ihr auch ein zweites Buch herausbringen werdet. Wenn dies der Fall ist, wann erscheint es ungefähr und wird darin behandelt?

    Was wird denn alles im “ersten” Buch behandelt?

    • 4. Dezember 2014 at 17:24 — Antworten

      Hi,
      ob es ein zweites Buch geben wird können wir jetzt noch nicht sagen. Das hängt letztendlich davon ab wie zufrieden der Verlag mit uns und den Verkaufszahlen des Buches ist. Wie wir ja bereits erwähnt haben behandelt das erste Buch eher Themen die für Umsteiger und keine Komplettneulingen gedacht sind. D.h. konkret das wir auf die Möglichkeiten von Swift eingehen und wie diese mit anderen Sprachen vergelichbar sind, auch eine Beispiel App wird begleitend erklärt.
      Falls es zu einem zweiten Buch kommen wird, wird dies ein Einsteiger Buch mit einer wesentlich höheren Seitenzahl sein, das ähnlich wie andere Einsteigerbücher alls von Anfang an detailliert erklärt.

      Ich hoffe deine Frage ist damit beantwortet.

      Beste Grüße
      – Ralf

  4. Christoph
    8. Dezember 2014 at 20:22 — Antworten

    Ich würde mir das Buch sogern von meiner Mutter zu Weihnachten wünschen. Dann würde es endlich mal was sinnvolles geben 🙂

    Die wahrscheinlichkeit es vor Weihnachten noch zu kaufen ist vermutlich nicht sonderlich hoch oder?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.